Bootfitting

Der Unterschied zwischen Bootfitting und Skischuh-Maßanfertigung

Häufig erzählen Kunden, dass sie sich ihren früheren Skischuh von einem Bootfitter haben machen lassen, der Skischuh aber trotzdem nicht passt oder sogar schmerzt. Viele Hersteller und Fachhändler werben mittlerweile damit, dass sie Bootfitting anbieten und ihren Kunden so einen Skischuh nach Maß anfertigen können. Das stimmt aber nicht. Unter Bootfitting versteht man lediglich das „Optimieren“ einer bestehenden, standardisierten „Grundform“ eines Skischuhes.

Im Gegensatz dazu entsteht ein maßangefertigter Skischuh aus mehreren ausgewählten Komponenten für Ihren Fuß. Das sind die Skischuhschale, der zu schäumende Innenschuh und eine eigens für Sie angepasste Einlegesohle. Nur so lässt sich die Individualität Ihrer anatomischen Gegebenheiten berücksichtigen. Erst dann kann ein spannungs- und druckfreier Skischuh erschaffen werden.

Ein sogenannter Bootfitter macht keine Skischuh-Maßanfertigung, sondern er verbessert lediglich einen schon existierenden Skischuh für den Kunden.“

 

Das machen Bootfitter mit einem Skischuh

Es gibt vier gängige Methoden. Zum einen haben viele Skischuhhersteller Bootfitting in ihren Skischuhen bereits integriert, z.B. einen thermisch verformbaren Innenschuh oder eine thermisch verformbare Skischuhschale. Außerdem gibt es nach wie vor die klassische Vor- und Nachbearbeitung der Skischuhe mit Werkzeugen. Auch nur der Verkauf einer vorgeformten Einlegesohle wird teilweise schon als Bootfitting verstanden!

Was Bootfitting beinhaltet, lässt sich nicht klar sagen. Das ist so, als wollte man einen Pudding an die Wand nageln.

 

Was man auf jeden Fall 100-prozentig festhalten kann, Bootfitting hat nichts mit einem maßangefertigten Skischuh zu tun. Nur ein Skischuh, der aus diesen vier Komponenten besteht verdient die Bezeichnung Maßskischuh:

  • Skischuhschale (ohne Innenschuh darin!)
  • Doppelwandiger Innenschuh mit Schläuchen am Schaft
  • Zwei Flaschen, in denen der Schaum zum Ausschäumen der Innenschuhen enthalten ist
  • Eine Einlegesohle (nicht vorgeformt, sondern ein flacher Rohling), um ein individuelles Fußbett anzufertigen

Wenn diese Komponenten vor Ihnen stehen, wird Ihnen de facto ein Skischuh nach Maß angefertigt.